Vom Boden zum Darm - die Idee und Gesichter hinter Soil to Soul

Was ist Soil to Soul?

Ins Leben gerufen vom Zürcher Unternehmer Thomas Sterchi und einer Reihe von Partnern, versammelt das Symposium Soil to Soul ExpertInnen zu den Themen Bodenbewirtschaftung, Genuss und Verdauung. Ziel ist es, gesunden Böden und den vernetzten Auswirkungen von Bodenproblemen auf die Umwelt und auf die Gesundheit des Menschen zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Verfolgt wird dabei vordergründig ein holistischer Ansatz: Nur eine Landwirtschaft ohne Raubbau erhält ihre eigenen und damit auch den Menschen und sein komplexes Innenleben auf lange Sicht gesund. Aber nicht nur darum wollen WissenschaftlerInnen an Forschungsinstituten weltweit unseren Blick auf den Boden lenken: Die im Erdboden lebenden Mikroorganismen können CO2 binden und sind deshalb zentral bei der Eindämmung der Erhitzung unserer Atmosphäre. Programmdirektor von Soil to Soul ist Andrin Willi. Er konzipiert und programmiert gemeinsam mit Initiant Thomas Sterchi und dessen Firma Tom Talent AG.

Nach dem Vorbild von Slow Food mit seinem Fokus auf Artenvielfalt setzen Thomas Sterchi und seine Mitstreiter darauf, dass der Genuss hochwertiger Nahrung der beste Beweggrund ist, sich für bedrohte Güter einzusetzen. Deshalb befasst sich Soil to Soul zu einem Teil mit der Wissenschaft, legt aber auch grosses Gewicht auf den Genuss, welchen ein intakter Boden erst möglich macht. Podiumsdiskussionen und Keynote Speeches von prominenten Boden-Experten ergänzen sich deshalb mit Tastings und einem Soil Food Market, an dem die bodenbewussten Produzenten der Region ihre Produkte vorstellen und verkaufen können.

Thomas Sterchi
Soil to Soul ist eine Veranstaltung von Tom Talent, inszeniert von Thomas Sterchi, unter anderem auch Gründer des Musikfestivals Zermatt Unplugged sowie der Rüsterei im Sihlcity. Die Tom Talent Gruppe fördert kreatives Schaffen bei nachhaltigem und konsequentem Unternehmertum.

Andrin Willi
Andrin Willi gilt als einer der «profiliertesten Gastrojournalisten des Landes» (WoZ), als Gastronomieexperte, der vom «Essen besessen» ist (Tagesanzeiger). Der ausgebildete Hotelier und ehemalige Chefredakteur ist Autor diverser Bücher, Moderator, Epicurean Consultant und breit vernetzter Genussaktivist.

Hans Georg "H.G." Hildebrandt
Mutierte vom Werbetexter über den Lifestyle-Journalisten zum Produzenten von Tonic Water und Vermouth. Befasst sich im Rahmen seiner Kochleidenschaft mit Holzkohle, die wiederum direkt mit Möglichkeiten zur Verbesserung unserer Böden zu tun hat. Hat Jahrgang 1966, lebt mit seiner Familie in Zürich.