Hanni Rützler Event

Präsentation des Food Report 2022 mit Hanni Rützler

Am 19. Mai 2021 präsentiert Hanni Rützler den Food Report 2022 erstmals in der Schweiz. Sie gibt exklusive Einblicke in den Food Report 2022 und im anschliessenden Talk mit Kulinarikschreiber und Genussaktivist Andrin Willi wird sie einzelne Punkte vertiefen.
Der Anlass wird nach den Richtlinien des BAG durchgeführt, die Personenanzahl ist limitiert.

Mittwoch, 19. Mai 2021, Rüsterei Sihlcity, 15:00 – 17:00 Uhr

AUSVERKAUFT!
Wir freuen uns über das grosse Interesse am Event. Coronabedingt ist die Platzzahl beschränkt und es sind keine Tickets mehr verfügbar.


Food Report 2022

Zielsicher hat Hanni Rützler beispielsweise im letztjährigen Report vorhergesagt, dass sogenannte Ghost Kitchens in Pandemiezeiten ein gangbarer Ausweg für zahlreiche Gastronominnen und Gastronomen sein würden – Ghost Kitchens sind Gastro-Küchen ohne Restaurant, von denen aus lediglich geliefert wird und die oftmals die verschiedensten Kulinarik-Konzepte bedienen, also beispielsweise vom Burger über Tex-Mex bis zum Sushiteller – aber halt geliefert und nicht im Lokal an den Tisch gebracht. Entsprechend sind im Pandemiejahr auch in Zürich Ghost Kitchens entstanden.

Die Autorin Hanni Rützler

Grenzgängerin im besten Sinn: Hanni Rützler versteht sich als Ernährungswissenschaftlerin und Gesundheitspsychologin. Mit untrüglichem Spürsinn fühlt sie den Mechanismen und Emotionen nach, die entlang der Produktionsketten unserer Lebensmittel im Spiel sind. Ihren Food Report hat die 1962 geborene Hanni Rützler erstmals 2014 aufgelegt und seither Jahr für Jahr bewiesen, dass sie aktuell heisse Themen wie auch anrollende Trends erfasst und griffig hinterleuchtet.

Die Trendforscherin mit multidisziplinärem Zugang zu den Ess- und Trinkkulturen der Welt nimmt unscheinbare Veränderungen wahr und extrapoliert deren Potenzial, einzelne Branchen oder die gesamte Konsumwelt zu verändern. Für Marketingmenschen aus der Lebensmittelindustrie, für Produzenten aus der Manufakturszene, Hoteliers und Gastronomen sind die Einsichten aus Hanni Rützlers Food Report deshalb äusserst wertvoll.